FDP-Kreisvorsitzender gegen Baumschnitt in Stadthallenpark

Medieninformationen zu Folge soll nach den bereits erfolgten, teil drastischen Grünschnittmaßnahmen im Stadthallenpark (Park am Roten Turm) in einem weiteren Schritt den Bäumen zu Leibe gerückt werden. Für die Freien Demokraten ist mit solchen Plänen die Grenze der Vernunft überschritten.

Wolfgang Meyer, Kreisvorsitzender der Freien Demokraten in Chemnitz, äußerte sich wie folgt: weiterlesen »»

Wirtschaftsstandort Chemnitz bleibt vom Schienenfernverkehr abgehangen – FDP Chemnitz kritisiert Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes

Am gestrigen Mittwoch stellte das Bundesverkehrsministerium den Bundesverkehrswegeplan 2030 im Entwurf vor. Die Stadt Chemnitz bleibt nach dem vorgelegten Plan auch weiterhin ein Stiefmütterchen am Wegesrand der großen Eisenbahnfernverkehrsverbindungen. Nachdem noch unter schwarz-gelb in Sachsen die planerischen Grundlagen geschaffen wurden, die der sächsische Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) quasi mit Amtsbeginn zusammenkürzte, ist nun deutlich, dass eine schnelle und elektrifizierte Verbindung zwischen Chemnitz und Leipzig ein frommer Wunsch bleiben wird.

Wolfgang Meyer, Kreisvorsitzender der Chemnitzer FDP äußerte sich dazu wie folgt: weiterlesen »»

FDP Chemnitz gratuliert Dr. Dieter Füsslein zur Verleihung des Bundesverdienstorden

Füsslein_DSCF3211In einer feierlichen Zeremonie in der Sächsischen Staatskanzlei erhielt Dr. oec. habil. Dieter Füsslein am 25. November 2015 von Ministerpräsident Stanislaw Tillich, stellvertretend für Bundespräsident Joachim Gauck, den Bundesverdienstorden überreicht.

In der Laudatio auf Herrn Dr. Füsslein wurde auf sein unternehmerischen Aktivitäten seit 1990, die damit geschaffenen Werte und insbesondere der Weg dahin Betonung gelegt. So setzte er bei seinen Projekten darauf, alle beteiligten Akteure von Beginn der Planungsphasen an zu beteiligen. Sein erklärtes Ziel war und ist es, Stadterneuerung und Bürgerbeteiligung miteinander zu verbinden. Dies ist auch sein Leitmotiv in der Kommunalpolitik.

Auf seine Initiative wurde 2011 zudem die „Sächsische Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft zur Förderung der Nachhaltigkeit“ gegründet. Er gilt als einer der Wegbereiter der Entwicklung der neuen Chemnitzer Innenstadt, vor allem mit seinem ehrenamtlichen Einsatz für seine Stadt hat er große Verdienste erworben.

Füsslein trat 2001 für die Chemnitzer Liberalen zur Oberbürgermeisterwahl an. 2004 erlangte er für die Chemnitzer FDP ein Mandat für den Chemnitzer Stadtrat. Dieses konnte er in der Wahl 2009 und 2014 erfolgreich verteidigen.

Die Chemnitzer Liberalen gratulieren Dr. Dieter Füsslein herzlichst zu dieser Auszeichnung, die als Wertschätzung für all seine sichtbaren und ebenso „unfassbaren“ Werte gesehen wird. Seien es Bauwerke in der Chemnitzer Innenstadt, gleichwohl in der Landeshauptstadt Dresden oder seien es seine Initiativen für die Förderung der Nachhaltigkeit.

FDP Stadträte bilden Fraktionsgemeinschaft mit CDU Fraktion

IMG_3753Mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung am heutigen Donnerstag (29. Oktober 2015) über gemeinsame Werte und Ziele in der Chemnitzer Kommunalpolitik begründeten die FDP-Stadträte Dr. Dieter Füsslein und Gordon Tillmann zusammen mit der CDU-Ratsfraktion die Bildung der Fraktionsgemeinschaft CDU / FDP im Chemnitzer Stadtrat. Durch den Zusammenschluss bildet die konservativ-liberale Fraktionsgemeinschaft mit 17 Mitgliedern die stärkste Fraktion im Chemnitzer Stadtrat. weiterlesen »»

25 Jahre Einheit der Freien Demokraten und Gründung der FDP Sachsen

FDP CHEMNITZ
25 Jahre Deutsche Einheit: Ballonaktion anlässlich 25 Jahre Einheit
der Freien Demokraten und Gründung der FDP Sachsen
– FDP Chemnitz setzt ein Zeichen

Die ursprünglich für heute geplante Erinnerungs-Aktion
des Kreisverbandes Chemnitz wird auf Grund der heute gemeldeten
Regenwahrscheinlichkeit von 90 Prozent auf Donnerstag,
den 20.08.2015, 18.00 Uhr verschoben!
Am 11. August vor 25 Jahren schloss sich der Bund
Freier Demokraten mit der FDP der Bundesrepublik Deutschland zusammen.
Am 18. August 1990 folgte dann die Gründung der heutigen FDP Sachsen.
Aus diesem Anlass initiiert der Kreisverband Chemnitz eine
Erinnerungs-Aktion am 20. August 2015, um an diesem freudigen Tag ein
sichtbares Zeichen zu setzen.Am 20. August um 18.00 Uhr lassen Vertreter der Kreisverbände
sachsenweit blau-gelb-magenta Ballons gleichzeitig in den sächsischen
Sommerhimmel steigen.Der FDP Kreisverband Chemnitz wird diese Aktion am Donnerstag, den 20. August 2015,
um 18.00 Uhr
vor dem Roten Turm durchführen.

Posse um Sächsische Landesausstellung Industriekultur beschädigt Image der Ausstellung nachhaltig

w-meyerFDP fordert, Chemnitz als Hauptstandort in Betracht zu ziehen!

Medienberichten zufolge soll die seit nunmehr vier Jahren für 2018 in Südwestsachsen geplante Landesausstellung zur Industriekultur in das Jahr 2020 verschoben werden. Als Grund nannte Kulturministerin Eva-Maria Stange anhaltende Probleme bei der Umsetzung der Konzepte. Die seit 2011 geplante Schau zu „Sachsen als Wiege der Industrie in Deutschland“ ist damit auch im zweiten Anlauf gescheitert und Sachsen so der Peinlichkeit preisgegeben – das Image der Ausstellung ist schon jetzt nachhaltig beschädigt!

Hierzu erklärt der Chemnitzer FDP-Kreisvorsitzende Wolfgang Meyer: weiterlesen »»

FDP-Chef fordert Verwaltung auf, Rückerstattung der Kita-Beiträge auf Antrag zu ermöglichen

w-meyerAngesichts der in dieser Woche erneut durchgeführten Streiks, die nunmehr unbefristet in städtischen Kindertages- und Horteinrichtungen stattfinden sollen, fordert der neugewählte FDP-Kreisvorsitzende Wolfgang Meyer die Stadtverwaltung Chemnitz auf, ihre Haltung in
Punkto Elternbeitragsrückerstattung zu überdenken. Bislang verwies die Stadtverwaltung in ihrer Position darauf, dass es sich bei Arbeitskampfmaßnahmen um einen „Fall höherer Gewalt“ handelt. Diese Begründung sieht Meyer auch mit Blick auf die Regelung in anderen
Kommunen als streitbar an. Aus seiner Sicht sollte es den Eltern ermöglicht werden, einen Antrag auf Rückerstattung zu stellen. Eine bürokratische Mammutaufgabe, dies zu bearbeiten, sieht er nicht. weiterlesen »»

FDP Chemnitz mit neuem Team – Wolfgang Meyer Vorsitzender

fdp-kreisvorstand-2015-sDie Mitglieder der Chemnitzer FDP wählten im Rahmen ihres 28. ordentlichen Kreisparteitages am Samstag, den 30.05.2015 einen neuen Vorstand. An die Spitze der Freien Demokraten wählten die Mitglieder den selbständigen Bäckermeister Wolfgang Meyer. Für die FDP saß er viele Jahre im Stadtrat. Der Förderer des Chemnitzer FC ist zudem Obermeister der Bäckerinnung Chemnitz. Prof. Dr. Andreas Schmalfuß trat nach drei aufeinander folgenden Legislaturen nicht erneut an. weiterlesen »»

FDP-Vorstandsmitglied empört – Wirtschaftsminister schiebt Chemnitz auf Abstellgleis

wolgang-leschIn der vorangegangenen Legislatur beschloss der Freistaat, noch unter schwarz-gelber Flagge, die Mittel für die ersten Schritte für den Ausbau und die Elektrifizierung der Bahnverbindung zwischen Chemnitz und Leipzig zur Verfügung zu stellen. Ziel war es eine schnelle Bahnverbindung zwischen Chemnitz, als Oberzentrums einer der gesamten Industrieregion mit ihren 1,6 Millionen Menschen, mit Leipzig zu realisieren. Zunächst wurde hierfür eine Planungsstudie, als Grundlage für die weiteren Planungen und der Erstellung der erforderlichen Planfeststellungsunterlage erarbeitet. Bewusst entschieden sich der Freistaat und das Wirtschaftsministerium noch unter Führung von Sven Morlok zur Vorleistung durch den Freistaat. Nach heutigen Informationen dreht nun Morloks Amtsnachfolger die Uhr zurück und schiebt die schnelle Fernbahnanbindung damit auf das berühmte Abstellgleis. weiterlesen »»