Gründung neuer FDP-Stadtrats-Fraktion – Eine neue Generation für Chemnitz

Nach der für die Chemnitzer Liberalen erfolgreichen Kommunalwahl am 26. Mai und dem Erreichen von vier Stadtratsmandaten, hat sich am vergangenen Freitag, den 7. Juni 2019 die Fraktion der Freien Demokraten im Chemnitzer Stadtrat konstituiert. 
Ein generationsübergreifender Fraktionsvorstand aus Erfahrung und neuen Impulsen ist das Ergebnis der einstimmigen Wahl.

Der Bauunternehmer Dr. Dieter Füßlein (78) wird als Fraktionsvorsitzender zusammen mit dem Drahtziehunternehmer Jens Kieselstein (38) als dessen Stellvertreter die Fraktion führen. Es wurde vereinbart, dass auf Grund seiner langjährigen Erfahrung Dr. Füßlein zunächst für die kommenden zwei Jahre als Fraktionsvorsitzender agiert und zur Hälfte der Legislatur den Fraktionsvorsitz an einen der jüngeren Stadträte übergibt.

“Der Dialog zwischen den Generationen ist eines unserer großen gesellschaftlichen Aufgaben und wir gehen mit einem guten Bespiel voran. Weltoffenheit ist keine Frage des Alters.”, so der Bundestagsabgeordnete Frank Müller-Rosentritt, welcher der neuen Fraktion ebenso angehört wie der Dachdeckermeister Gordon Tillmann (46).

„Wir danken den Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen und werden mit diesem Rückenwind Chemnitz gemeinsam wieder selbstbewusster, zukunftsfähiger und wirtschaftsfreundlicher gestalten“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Jens Kieselstein. 
Dr. Füßlein ergänzt: „Insbesondere die Berufung eines Wirtschaftsbürgermeisters und eines Wirtschaftsbeirats ist uns ein wichtiges Anliegen.“