Archiv der Kategorie: Termin

Wahlkreismitgliederversammlung und außerordentlichen Kreisparteitag

Einladung zur Wahlkreismitgliederversammlung und
außerordentlichen Kreisparteitag


auf Beschluss des Kreisvorstandes lade ich Sie zur

Wahlkreismitgliederversammlung

zur Aufstellung des Bewerbers/der Bewerber(in) für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag

für den Wahlkreis 162 – Kreisfreie Stadt Chemnitz

am Samstag, den 12. November 2016, um 10:00 Uhr
in den Veranstaltungsraum der Parkeisenbahn Chemnitz (Gartenbahnanlage),
Küchwaldring 24 in 09113 Chemnitz

und im direkten Anschluss an diese Wahlkreismitgliederversammlung zu einem außerordentlichen Kreisparteitag u.a. zur Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zum Landesvertreterversammlung am gleichen Ort ein.

Tagesordnung der Wahlkreismitgliederversammlung                                    

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Stimmberechtigung
  3. Wahl einer Versammlungsleiterin bzw. eines Versammlungsleiters
  4. Wahl einer Schriftführerin bzw. eines Schriftführers
  5. Wahl einer Vertrauensperson und einer stellvertretenden Vertrauensperson
  6. Benennung von zwei Mitgliedern zur Abgabe der Versicherung an Eides statt
  7. Wahl einer Zählkommission
  8. Wahl der Bewerberin / des Bewerbers
  9. Verschiedenes

Stimmberechtigt bei der Wahlkreismitgliederversammlung sind alle Mitglieder der FDP, die am Tage der Wahlkreismitgliederversammlung

  • zur Bundestagswahl wahlberechtigt sind (wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind und seit mindestens 3 Monaten einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben) und
  • im Wahlkreis (Stadt Chemnitz) ihren Hauptwohnsitz haben.

Tagesordnung des außerordentlichen Kreisparteitages
(Beginn im direkten Anschluss an die Wahlkreismitgliederversammlung)

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Stimmberechtigung
  3. Wahl einer Versammlungsleiterin bzw. eines Versammlungsleiters
  4. Wahl einer Schriftführerin bzw. eines Schriftführers
  5. Wahl einer Zählkommission
  6. Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zur Landesvertreterversammlung zur Bundestagswahl
  7. Nachwahl einer/s Kreisschatzmeisters/in (aktiv und passiv wahlberechtigt sind hierbei die Mitglieder des Kreisverbandes Chemnitz)
  8. Verschiedenes

Stimmberechtigt beim außerordentlichen Kreisparteitag in den Punkten 1-6 sind alle Mitglieder der FDP, die am Tage der Versammlung

  • zur Bundestagswahl wahlberechtigt sind (wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind und seit mindestens 3 Monaten einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben) und
  • im Gebiet des Kreisverbandes ihren Hauptwohnsitz haben

Mit freundlichen Grüßen

Kreisvorsitzender

Wolfgang Meyer
Kreisvorsitzender

Vom Musterschüler zum Problemkind? – Sachsens Bildungspolitik auf dem Prüfstand

Liberales Herbstsymposium 2016

 

Die Wilhelm-Külz-Stiftung möchte an die erfolgreiche Veranstaltung im vergangenen Jahr anknüpfen und wird das Liberale Herbstsymposium auch 2016 wieder durchführen.

Das diesjährige Symposium steht ganz im Fokus der Bildung.

Bildung – das ist mehr als nur lesen, schreiben und rechnen zu lernen. Bildung ist auch Werte- und Kompetenzvermittlung. Die Ansprüche daran sind vielfaltig und lösen immer wieder eine Debatte über unsere Bildungsrepublik Deutschland aus. Eine Debatte, die in Zeiten der digitalen Revolution mehr denn je geführt werden muss. Was leistet Schule und was sollte sie leisten, um unsere Kinder fit für ein eigenständiges und eigenverantwortliches Leben zu machen. Wie können wir unsere Kinder motivieren, am politischen Alltag teilzuhaben und unsere Gesellschaft aktiv mitzugestalten? Diesen und weiteren Fragen wollen wir nachgehen und mit ihnen diskutieren.
Wir laden Sie hiermit herzlich zu unserem diesjährigen Herbstsymposium ein, das ganz im Fokus des Themas BILDUNG steht.

In zwei Themenblöcken wollen wir die Bildungspolitik an unseren Schulen auf den Prüfstand stellen. Dabei geht es um die Vermittlung von grundlegenden Kompetenzen und generellem Handwerkszeug. Als Grundlage und zum  Einstieg in die anschließenden moderierten Diskussionen dienen kurze Impulsvorträge ausgewiesener Experten.


Themenblock 1:
Was muss Schule heute leisten? – Eine kritische Bestandsaufnahme der schulischen Bildung

Themenblock 2:
Demokratie braucht Demokraten – Vom Sinn und Nutzen der politischen Bildung


Die genauen Programmablauf können Sie unserer Einladung entnehmen.

Im Anschluss an die Veranstaltung  bieten wir Ihnen einen Rundgang durch die Ausstellung des Museums an.

Vor Ort wird ein Unkostenbeitrag von 5,- Euro bzw. 10,- Euro bei Teilnahme an der Museumsführung pro Person erhoben.

Die Veranstaltung steht allen Interessierten zur verfügung. Wir freuen uns auf eine diskussionsreiche Veranstaltung mit Ihnen!


 

Zum Veranstaltungsort:

Bitte verwenden Sie für Ihr Navigationsgerät die Adresse „Brückenstraße 9“.

Parkmöglichkeiten finden sich  direkt gegenüber an der Johanniskirche (Bahnhofstraße/Ecke Augustusburger Straße). Sie erreichen die Zufahrt zum Parkplatz über die Bahnhofstraße (B169) in Fahrtrichtung Bahnhof.

Bitte benutzen Sie den an der Seite befindlichen Verwaltungseingang. Die Veranstaltung findet im Vortragssaal auf der 5. Etage statt.

Hier können Sie sich verbindlich für die Veranstaltung anmelden

Sommerfest FDP Sachsen in Radebeul

Einladung Sommerfest 2016

2017 wird eines der wichtigsten Jahre in der Geschichte unserer traditionsreichen Partei. Mit dem Projekt „Wiedereinzug in den Bundestag“ haben wir uns eine große Aufgabe vorgenommen, die viel Kampf- und noch mehr Teamgeist erfordert. Damit das mit dem Teamgeist richtig klappt, sollte man sich hin und wieder auch einmal in geselliger Runde treffen und gemeinsam feiern.

Wir haben uns deshalb entschlossen, an die Tradition der früheren Burgfeste anzuknüpfen und in einer natürlich kleineren und bescheideneren Form in diesem Jahr erstmals als Landesverband ein Sommerfest zu veranstalten. Mit dem Weingut Hoflößnitz in Radebeul haben wir dafür einen sehr schönen und romantischen Veranstaltungsort gefunden, der seit über 600 Jahren auf das Engste mit der sächsischen Weinbautradition verbunden ist. Dazu möchte ich Sie hiermit im Namen des Landesvorstandes recht herzlich für

Freitag, den 16. September 2016, ab 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr), in das Weingut Hoflößnitz
(Knohllweg 37, 01445 Radebeul)

einladen. Ich freue mich auf Sie!

Holger Zastrow
Landesvorsitzender

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis 9. September 2016 mit Namen und Personenzahl per E-Mail ([email protected]) oder Fax 0351/6557651 in der Landesgeschäftsstelle an.

Hinweise:
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor Ort einen Unkostenbeitrag erheben und Speisen und Getränke auf Selbstzahlerbasis abgegeben werden.

Eintritt für Erwachsene: 10,00 Euro inkl. Begrüßungsgetränk*
Fördereintritt Bundestagswahl: 20,00 Euro inkl. Begrüßungsgetränk und
10,00 Euro Spendenanteil (steuerlich abzugsfähig)

*Sekt, Wein, Bier oder alkoholfreies Getränk

Eintritt für Kinder bis 6 Jahren: kostenfrei
Eintritt für Kinder bis 16 Jahren: 5,00 Euro inkl. alkoholfreiem Begrüßungsgetränk

Während des Sommerfestes werden Führungen durch die „sächsische Weinwelt“ angeboten. Ihre Türen öffnen auch das Sächsische Weinbaumuseum und die Vinothek.

Anreiseempfehlung:
Wir empfehlen Ihnen die stressfreie Anreise mit dem ÖPNV, Straßenbahn Linie 4 bis Haltestelle „Landesbühnen Sachsen“ oder die S-Bahn S1 bis Haltestelle „Radebeul Weintraube“. Sollten Sie mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, finden Sie Stellplätze für PKW in ausreichender Anzahl in der Hoflößnitzstraße und in der Winzerstraße.

Informationen zum Weingut Hoflößnitz – Sächsische Weinkultur seit 1402
www.hofloessnitz.de

Sommerfest_Einladung