Archiv für den Monat: Mai 2017

Chemnitzer mit größter Zustimmung zum stellvertretenden Landesvorsitzenden der FDP Sachsen gewählt

Am gestrigen Samstag fand in der Sachsenlandhalle in Glauchau der 46. Ordentliche Landesparteitag der FDP Sachsen statt. Wesentlicher Punkt war neben der Verabschiedung eines Wahlaufrufes für die Bundestagswahl im September, die Wahl eines neuen Landesvorstandes. Während sich die rund 250 Delegierten in einer knappen Abstimmung für Holger Zastrow als alten und neunen Landesvorsitzenden aussprachen, konnte sich Frank Müller-Rosentritt (Chemnitz/Reichenbrand) mit dem besten Ergebnis aller Kandidaten an diesem Tag im ersten Anlauf als stellvertretender Landesvorsitzender durchsetzen. In der zweijährigen Legislatur entscheidet er, neben seiner Landeslistenkandidatur und Chemnitzer Direktkandidatur, über die Geschicke der Landespartei unmittelbar mit. weiterlesen »»