Archiv für den Monat: Juni 2015

Posse um Sächsische Landesausstellung Industriekultur beschädigt Image der Ausstellung nachhaltig

w-meyerFDP fordert, Chemnitz als Hauptstandort in Betracht zu ziehen!

Medienberichten zufolge soll die seit nunmehr vier Jahren für 2018 in Südwestsachsen geplante Landesausstellung zur Industriekultur in das Jahr 2020 verschoben werden. Als Grund nannte Kulturministerin Eva-Maria Stange anhaltende Probleme bei der Umsetzung der Konzepte. Die seit 2011 geplante Schau zu „Sachsen als Wiege der Industrie in Deutschland“ ist damit auch im zweiten Anlauf gescheitert und Sachsen so der Peinlichkeit preisgegeben – das Image der Ausstellung ist schon jetzt nachhaltig beschädigt!

Hierzu erklärt der Chemnitzer FDP-Kreisvorsitzende Wolfgang Meyer: weiterlesen »»

FDP-Chef fordert Verwaltung auf, Rückerstattung der Kita-Beiträge auf Antrag zu ermöglichen

w-meyerAngesichts der in dieser Woche erneut durchgeführten Streiks, die nunmehr unbefristet in städtischen Kindertages- und Horteinrichtungen stattfinden sollen, fordert der neugewählte FDP-Kreisvorsitzende Wolfgang Meyer die Stadtverwaltung Chemnitz auf, ihre Haltung in
Punkto Elternbeitragsrückerstattung zu überdenken. Bislang verwies die Stadtverwaltung in ihrer Position darauf, dass es sich bei Arbeitskampfmaßnahmen um einen „Fall höherer Gewalt“ handelt. Diese Begründung sieht Meyer auch mit Blick auf die Regelung in anderen
Kommunen als streitbar an. Aus seiner Sicht sollte es den Eltern ermöglicht werden, einen Antrag auf Rückerstattung zu stellen. Eine bürokratische Mammutaufgabe, dies zu bearbeiten, sieht er nicht. weiterlesen »»

FDP Chemnitz mit neuem Team – Wolfgang Meyer Vorsitzender

fdp-kreisvorstand-2015-sDie Mitglieder der Chemnitzer FDP wählten im Rahmen ihres 28. ordentlichen Kreisparteitages am Samstag, den 30.05.2015 einen neuen Vorstand. An die Spitze der Freien Demokraten wählten die Mitglieder den selbständigen Bäckermeister Wolfgang Meyer. Für die FDP saß er viele Jahre im Stadtrat. Der Förderer des Chemnitzer FC ist zudem Obermeister der Bäckerinnung Chemnitz. Prof. Dr. Andreas Schmalfuß trat nach drei aufeinander folgenden Legislaturen nicht erneut an. weiterlesen »»