Kostenlose Schülerbeförderung – Eltern entlasten

Plakatentwurf-thema-Schueler-bigDas ist der Slogan eines unserer Themenplakate zur Kommunalwahl, was hinter dieser Forderung steht kann im folgenden nachgelesen werden.

Die FDP Chemnitz setzt sich für eine kostenlose Schülerbeförderung im Stadtgebiet ein, um die Eltern zu entlasten. 
Bereits im Sächsischen Landtag hat sich die FDP für die kostenlose Schülerbeförderung eingesetzt. Darum haben auch unsere Stadträte im Januar 2014 im Stadtrat der Empfehlung des Petitionsausschusses zugestimmt, beim Erarbeiten der nächsten Kostensatzung zur Schüler-beförderung Hinweise zweier Chemnitzer Petenten aufzunehmen, die jeweils einen niedrigeren Elternanteil an den Fahrten zur Schule forderten. Laut Ratsbeschluss ist zu prüfen, ob die Stadt künftig die Hälfte der tatsächlichen Fahrtkosten übernehmen kann. Dabei sollte eine mögliche Preiserhöhung des Verkehrsverbundes zum 1. August schon eingearbeitet werden. Die Stadt erstattet derzeit monatlich 12,20 Euro, wenn der Weg zur Schule eine bestimmte Entfernung überschreitet. Ein Monatsabo für Schüler kostet 30 Euro.

Langfristig wollen wir eine unentgeltliche Schüler-beförderung für das gesamte Stadtgebiet erreichen. Die Mittel dafür sollen jedoch aus dem städtischen Haushalt bereitgestellt werden, statt nach Mitteln des Landes zu rufen.