Archiv für den Monat: November 2013

FDP-Fraktion will Künstlerpfad auf dem Chemnitzer Kaßberg entwickeln

prof. dr. andreas schmalfussDer Chemnitzer Kaßberg erlebte nach der Wende bis heute nahezu einen zweiten Frühling. Der überwiegende Teil der historischen Gebäude wurde saniert und bietet nach außen ein attraktives und innen wohnhaftes Quartier. Die Attraktivität des Stadtteils als Wohnort und mitunter auch Wirkungsstätte hat dabei bereits eine lange Geschichte. Um an diese zu erinnern und zugleich an die Persönlichkeiten, die ihre Wohn- und Wirkungsstätte auf dem Chemnitzer Kaßberg hatten, möchte die FDP-Fraktion einen Künstler- und Literaturpfad in diesem Stadtteil initiieren. Hierzu hat die Fraktion einen entsprechenden Antrag zur Abstimmung im Stadtrat erarbeitet, der sich im Fraktionsumlauf zur Erlangung des notwendigen Quorums befindet. weiterlesen »»

Rückzug der Einsparungen sollte über Sparzwang nicht hinwegtäuschen

w-meyerTrotz der Ende vergangener Woche in Teilen zurückgezogenen Einsparvorschläge bleibt für die Stadt Chemnitz die Notwendigkeit bestehen, nicht nur verwaltungsinterne Einsparungen vorzunehmen! Die FDP-Fraktion fordert trotz der Absetzung der Maßnahmen eine weitere offene Debatte darüber, unter Einbindung der Bevölkerung (Stichwort Bürgerhaushalt) und bei vollkommener Transparenz der Folgewirkungen einzelner Maßnahmen.

Dazu der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Meyer: „Den Unterschied zwischen der Umsetzung aller Maßnahmen und der Absetzung wesentlicher Teile bildet mit relativer Sicherheit die Genehmigung des Haushalts und damit die Basis der kommunalen Selbstverwaltung.“ weiterlesen »»

Mit „Michel aus Lönneberga“ zum 3. Mal Vorleser beim bundesweiten Vorlesetag am 15.11.2013

prof. dr. andreas schmalfussProf. Dr. Andreas Schmalfuß wird bereits zum dritten Mal als Vorleser am bundesweiten Vorlesetag am Freitag, den 15.11.2013 teilnehmen. Dabei wird er Kindern einer 4. Klasse aus Chemnitz die Weihnachtsgeschichte: „Nur nicht knausern, sagte Michel aus Lönneberga“ aus dem Buch „Weihnachten mit Astrid Lindgren – Die schönsten Geschichten von Pippi Langstrumpf, Michel, Madita, den Kinder aus Bullerbü u.a.“ vorlesen. Wie bereits in den vergangenen Jahren fällt seine Wahl auf die Freie Grundschule „Regenbogen“ Chemnitz in der Emilienstraße 50 in 09131. Nachmittags um 14:00 Uhr werden die Grundschüler Herrn Prof. Dr. Clauß Dietz, den Geschäftsführer der DPFA Akademiegruppe GmbH und Herrn Prof. Schmalfuß empfangen. weiterlesen »»