FDP-Kreisverband nominiert Jens Weis als Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl

JensWeisAm heutigen Abend, 22. Januar 2013 bestätigten die Chemnitzer Liberalen den Kandidatenvorschlag des Kreisvorstandes für die Oberbürgermeisterwahl in Chemnitz, im Juni 2013. Der 32jährige Politikwissenschaftler Jens Weis ist damit offiziell nominiert. In seiner Nominierungsrede umriss Weis bereits seine Ziele. Dazu erklärte er:

„In den vergangenen Jahren wurde Chemnitz durch Frau Ludwig an den Rand der finanziellen Handlungsunfähigkeit geführt. Die Auswirkungen davon hat jeder gemerkt: Die Bürger dürfen immer mehr zahlen und bekommen dafür immer weniger. Chemnitz braucht deshalb eine Politik, die klare Prioritäten setzt und die Handlungsfähigkeit zurückgewinnt.

Frau Ludwig hat alles zur Chef(innen)sache gemacht. Geht es aber darum Verantwortung zu übernehmen, sucht sie die Schuld bei Anderen. An einer verfehlten Wirtschaftsförderung ist der CWE-Chef schuld, obwohl die Oberbürgermeisterin dort selbst im Aufsichtsrat sitzt und hätte längst eingreifen können. Dass die Theater Chemnitz mit dem Rücken an der Wand stehen, dafür muss der Intendant büßen, obwohl dieser seit Jahren vor dem Kollaps gewarnt hat und Frau Ludwig das Thema bewusst nicht anpackte. Dass Chemnitz vom Fernverkehr abgekoppelt wurde sei Schuld des Freistaates, obwohl dies in der Zeit passierte als die SPD alle verkehrspolitischen Fäden in der Hand hielt.“

Informationen zum Kandidaten:

Biografisches:
– in Frankenberg Sachsen geboren, ledig,
– Abitur 1999
– 1999-2000 Grundwehrdienst
– 2000-2001 Ausbildung zum IT-Systemelektroniker
– 2001-2007 Studium der Politikwissenschaften und Neueren und Neuesten Geschichte an der TU Chemnitz
– 2007-2008 Pressereferent des medienpolitischen Sprechers der FDP-Bundestagsfraktion
– 2008-2009 Promotionsstipendiat der Friedrich-Naumann Stiftung für die Freiheit
– seit 2009 ehrenamtlicher Richter am Landgericht
– 2009-2010 Referent der FDP-Stadtratsfraktion Chemnitz
– seit 2010 Referent im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft,
Arbeit und Verkehr

Politisch:
– 2004 Eintritt in die FDP und die Jungen Liberalen
– seit 2006 Mitglied des FDP-Kreisvorstandes Chemnitz
– 2006-2007 kooptiertes Mitglied im FDP-Landesvorstand Sachsen
– 2005-2010 stv. Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Chemnitz
– 2006-2007 Landesvorsitzender der Jungliberalen Aktion Sachsen
– 2005-2006 stv. Landesvorsitzender der Jungliberalen Aktion Sachsen
– 2009 FDP-Kandidat zur Landtags- und Kommunalwahl