Archiv für den Monat: Februar 2011

FDP-FRAKTION IM SÄCHSISCHEN LANDTAG Herbst: Von allen Seiten Druck auf Bahn wegen Chemnitzer Fernverkehrsanbindung aufbauen!

(Dresden/17.02.2011) Die FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag fordert die Vertreter aller politischen Ebenen auf, sich für eine Wiederanbindung der Stadt Chemnitz an das Fernverkehrsnetz der Bahn stark zu machen. Seit Ende 2006 wurde dort der IC-Verkehr auf der Sachsen-Franken-Magistrale Dresden/Nürnberg eingestellt. weiterlesen »»

Diskussionsveranstaltung mit dem Polizeipräsidenten der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge

Die FDP Chemnitz lädt für kommenden Mittwoch, den 16. Juni 10 ab 19:00Uhr, alle interessierten Chemnitzerinnen und Chemnitzer zu einer
Diskussionsveranstaltung mit Herrn Uwe Reißmann, Polizeipräsident der
Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, ein.

Wir möchten mit ihm an diesem Abend neben den allgemeinen Themen der Polizeiarbeit über die Entwicklung der Kriminalstatistiken ebenso wie
die Unfallstatistiken in und um Chemnitz sprechen.

Diese Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Liberaler Bürgerstammtisch“ soll einen informativen, überparteilichen Charakter haben.

Datum: 20110216190000

Ort: Veranstaltungsort ist das Restaurant Ratskeller.

FDP Fraktion lehnt Berufsschulzentrum als neuen Standort für Schulmodell ab- Alternative Standorte müssen mit Schulmodell geprüft werden

Im Zusammenhang der anhaltenden Debatte und Spekulation, über den zukünftigen Standort des Chemnitzer Schulmodells, lehnt die FDP Fraktion einen Umzug in die Chemnitzer Berufsschule für Wirtschaft I an der Lutherstraße ab. Stattdessen sollte weiter nach anderen Alternativen gesucht werden, die nicht zu Folge hätten, dass Schüler aus dem Chemnitzer Stadtgebiet gedrängt würden, wie dies es jetzt die Konsequenz wäre wen das Schulmodell in die Lutherstraße einzöge. Hierzu erklären Hendrik Haase und Gordon Tillmann, beide für die FDP Fraktion Mitglieder im Schulausschuss: weiterlesen »»

FDP Stadtrat fordert OB auf sich mit Regionalkonvent für InterCity Anbindung ab 2012 einzusetzen

In Anbetracht des gemeinsamen Wirkens der Mitglieder des Regionalkonvents im Zusammenhang mit der Forderung den Sitz der Landesdirektion nach Chemnitz zu holen, fordert der FDP Stadtrat und stellv. Kreisvorsitzende Wolfgang Lesch die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig auf, diese Geschlossenheit auch im Wettbewerb um den schienengebundenen Personen-Fernverkehr für Chemnitz einzusetzen. Lesch fordert dabei: weiterlesen »»

Etatrede zum Haushalt der Stadt Chemnitz 2011 – Wolfgang Meyer

(Es gilt das gesprochene Wort)

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin
Meine sehr geehrten Damen und Herren,

man kann in diesem Jahr mit Fug und Recht behaupten es gibt mal wieder was Neues.
Nicht nur das wir nach Jahren ausgeglichener Haushalte nun erstmals wieder ein Haushaltsicherungskonzept aufstellen mussten und dabei auch, dass wird unseren Kämmerer freuen, eine Ausrichtung bzw. Einrichtung auf abschmelzende Solidarpaktmittel stärker den je berücksichtigen. Nein, auch die Löcher sind, neben den Schlaglöchern auf unseren Straßen, ganz besonders in unserem Haushalt in diesem Jahr riesig. weiterlesen »»