FDP diskutiert mit Stadthallen-Chef über Umbaupläne

Der FDP – Kreisverband Chemnitz lädt für nächsten Mittwoch, dem 17.Juni 2009 um 19:00 Uhr in den „Ratskeller“ (Markt 1 in 09111 Chemnitz), alle interessierten Chemnitzerinnen und Chemnitzer recht herzlich zu einem Diskussionsabend zum Thema „Ausbau der StadthalleChemnitz – Kongresse in der City“ ein. Gast der Veranstaltung ist Dr. Ralf Schulze, Geschäftführer Stadthalle Chemnitz.

Die Stadthalle Chemnitz (Baujahr 1974) wurde zwischenzeitlich immer wieder aktuellen baulichen Standards angepasst. Hauptaugenmerk waren dabei vor allem die Nutzung des Hauses als Veranstaltungsort, wie etwa die regelmäßigen Live-Übertragungen der ARD mit ihren Volksmusiksendungen. Die vermehrten Anfragen nach Räumen für Kongresse und den Anforderungen an diese (beispielsweise ausreichende Anzahl von Beratungs- und Seminarräumen), konnte das Haus zunehmend nicht gerecht werden. Um zukünftig auch diesen Standards genüge zu tragen und damit gleichzeitig realistische Synergien für die Hotellandschaft und die Belebung Innenstadt zu erschließen, wuchsen in den vergangenen Jahren die Visionen und Pläne für die Aufstockung des Hauses. Die Investitionskosten belaufen sich nach Schätzungen auf über 6 Millionen Euro.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Liberaler Bürgerstammtisch“ statt. Bitte beachten Sie das die Veranstaltungsreihe zukünftig im Ratskeller stattfinden wir.

Datum: 20090617190000

Ort: ORT: „Ratskeller“ Markt 1 in 09111 Chemnitz