Baumpatenschaften und Grünflächenpatenschaften in Chemnitz

Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat beschließt:
Die Verwaltung wird beauftragt, für die Vegetationsperiode 2009 die Übernahme von Grünflächen- und Baumpatenschaften in breitem Umfang vorzubereiten und dafür Musterverträge (für Personen und für Unternehmen) auszuarbeiten.

Begründung:
Bürgerschaftliches Engagement für ein gepflegtes Stadtbild ist unbürokratisch zu befördern und zu ermöglichen. Erste gute Beispiele des Jahres 2008 sind zu verallgemeinern.
Fragen der Baumpflege und Pflege öffentlicher Grünflächen verursachen immer wieder Konflikte zwischen Verwaltung und Bürgern, die wegen teils kaum vermeidbaren unterschiedlichen Sichtweisen der Akteure nicht einfach gelöst, wohl aber konstruktiver gehandhabt werden könnten. Nicht zuletzt können die Leistungen der Grünpflege bei schonendem Einsatz öffentlicher Mittel verbessert werden.

*****

Der Antrag wurde in der Sitzung des Stadtrates am 26. November 2008 beraten und beschlossen.

Datum: 20081125100000