Änderungsantrag zu „Beschluss des „Entwicklungskonzeptes Reitbahnviertel Chemnitz, Bericht Januar 2008“ als Vertiefungsstudie zum Stadtteilkonzept Reitbahnstraße / Universität und Festlegung als Fördergebiet Stadtumbau Ost – Aufwertung ..

.. sowie des „Integrierten Handlungskonzeptes für das Reitbahnviertel“ einschließlich der Gebietsabgrenzung für die Beantragung von Fördermitteln in der VwV Stadtentwicklung 2007-2013

Der Beschlussvorschlag wird wie folgt ersetzt:

Der Stadtrat beschließt:

1. Das „Entwicklungskonzept Universitäts-Vorstadt Chemnitz, Bericht Januar 2008“ gemäß Anlage 3 als Grundlage des städtischen Verwaltungshandelns wird beschlossen.
Die Benennung „Universitäts-Vorstadt“ ist als Zielvorgabe für eine attraktive Entwicklung durch alle Akteure dieses Stadtbereiches aufzugreifen. Insbesondere sind die GGG, die TU Chemnitz und die CWE (Smart Systems Campus) in diese Entwicklungspläne einzubeziehen.

2. Der Stadtrat nimmt das „Regiebuch Stand Januar 2008“ in der Anlage 4 zur Kenntnis und beauftragt die Fachverwaltung den Finanzierungsbedarf nach gesamtstädtischen Prioritäten zu prüfen und im Rahmen des zur Verfügung stehenden Budgets anzumelden.
Im Juni jeden Jahres ist dem PBUA über den Fortschritt der Realisierung zu berichten.

3. Das Fördergebiet „Aufwertung Universitäts-Vorstadt“ zur Beantragung im Programm Stadtumbau Ost – Aufwertung gemäß Anlage 5 wird beschlossen.

4. Das „Integrierte Handlungskonzept für die Universitäts-Vorstadt“ zur Förderung im EFRE-Programm Stadtentwicklung 2007 – 2013 gemäß Anlage 6 wird beschlossen.

5. Die Abgrenzung des Stadtteils Universitäts-Vorstadt als Fördergebiet im EFRE-Programm Stadtentwicklung 2007 – 2013 gemäß Anlage 7 wird beschlossen.

6. Die Umsetzung der Beschlussvorschläge 1 – 5 erfolgt unter Berücksichtigung der Prioritätensetzung im Rahmen der jeweiligen Haushalts- und Finanzlage der Stadt Chemnitz.

Begründung:

Das Entwicklungs-Stadtgebiet (bisher Reitbahnviertel) ist das wichtigste Bindeglied zwischen Innenstadt und Universität (Campus). Die Bezeichnung „Universitäts-Vorstadt“ ist deshalb begründet und zielgebender als die Bezeichnung „Reitbahnviertel“. Damit erhält die TU Chemnitz gleichzeitig eine Verankerung in der Entwicklung der städtischen Struktur und der Stadtentwicklungspolitik. Innenstadt und Universität sind strategisch miteinander zu verzahnen.

Datum: 20081126100000