Haushaltsantrag 2008: Sicherstellung der denkmalgeschützten Rekonstruktion des gotischen Kirchenschiffes der Stadtkirche St. Jakobi

Der Stadtrat beschließt:

Für die Sicherstellung der denkmalgeschützten Rekonstruktion des gotischen Kirchenschiffes der Stadtkirche St. Jakobi sind im Vermögenshaushalt 100.000 € bereitzustellen.

Begründung:

Die Mehrkosten für die Einwölbung des gotischen Kirchenschiffes der Stadtkirche St. Jakobi, anstelle der Erhaltung der 1947 eingebrachten provisorischen Holzdecke, betragen ca. 450.000 €. Diese sind im laufenden Förderprogramm Städtebauliche Erneuerung als Aufstockung für 2008 geplant.

Die erforderlichen 1/3 Eigenmittel sind in Höhe von 150.000 € bereit zu stellen.
Davon sollen durch die Kirchgemeinde 50.000 € als Spenden eingeworben werden.
So bleiben noch 100.000 € Eigenmittel für 2008 offen, die von der Stadt Chemnitz wegen der Bedeutung dieses Kirchenschiffes im Innenstadtensemble bereit zu stellen sind.

Aufgrund des Baufortschrittes (Gerüst der vorangegangenen Sanierung kann genutzt werden; bereits berücksichtigte Optimierung) ist die Entscheidung sehr dringend.

***
Der Antrag wurde mehrheitlich angenommen.

Datum: 20071212