Taxistand am neuen Kaufhof und der Citygalerie

Anfrage der FDP Fraktion im Stadtrad

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, Im Chemnitzer Anzeiger wird geschrieben , dass sich die Chemnitzer Taxifahrer mehrfach um einen Taxistand am neuen Kaufhof und der Citygalerie bemüht haben. Sicher würde so ein Taxistand im öffentlichen Interesse liegen. Warum wurde trotz mehrfacher Nachfrage der Taxigenossenschaft bei der Stadtverwaltung keine Entscheidung zu dieser Sachlage getroffen? Wie sieht es mit Taxiständen in den nach Chemnitz eingemeindeten Ortschaften aus?

Dr. Klaus Dorn

27.11.2001 Stadtratsanfrage Nr. m/54/2001

Sehr geehrter Herr Dr. Dohrn,

zu Ihrer Anfrage bezüglich Taxi-Standplätzen im Umfeld von Citygalerie und Kaufhof ist folgender Sachstand zu berichten:

1. Mit dem Umbau der Straße der Nationen zur Fußgängerzone wurden 1998 als Eratz für die entfallenen Taxistandplätze am kleinen Parkplatz Stadthalle (Straße der Nationen/Rathausstraße) 8 Standplätze im Mittelbereich nach den Brückenstraße eingeordnet. In das Planverfahren waren die Vertreter der Taxiverbände einbezogen.

2. Mit der Fertigstellung der Baumaßnahmen am Parkhaus Kaufhof werden 3 Taxistandplätze an der Stirnseite des Parkhauses neben der Busspur Bahnhofstraße errichtet.

3. Fragen der Zufahrt von Taxen in die Fußgängerzone Markt und Standplätze in den neu eingemeindeten Ortsteilen werden mit Vertretern der Taxivereinigungen unter Federführung des Ordnungsamtes im Dezember dieses Jahres erörtert.

Mit freundlichen Grüßen

Fischer (Bürgermeister)

Stadtratsanfrage Nr. m/54/2001

Fazit einer Ratsanfrage von Stadtrat Dr. Klaus Dohrn,

Eine Ratsanfrage kann nicht alles verwirklichen, aber viele Dinge beschleunigen für die unsere Stadtverwaltung sonst sehr viel Zeit mehr benötigte. Deshalb empfehlen wir den Chemnitzern besuchen Sie die Bürgersprechstunden der FDP- Fraktion und sprechen Sie mit uns über kommunale Themen und Aufgaben.

Datum: 20011113